M

unsere Lehrer

Alle unsere LehrerInnen und LehrerInnen in Ausbildung haben unterschiedliche Hintergründe und haben aus verschiedenen Gründen mit Tango begonnen. Jedoch haben wir alle eine gemeinsame Leidenschaft entdeckt: Tango! Wir legen besonderen Wert darauf, dass unsere Lehrer beide Rollen unterrichten können und mit demselben strukturierten und bewährten Programm arbeiten, damit du während des Unterrichts maximalen Nutzen hast. Ein Wechsel von einem Lehrer zum anderen ist jederzeit möglich, da wir deinen Fortschritt sorgfältig verfolgen.
Angela Baciu Tango Tanzlehrerin La Pantera. Tangoschule Zürich, Zug und Rapperswil

Angela Baciu

Privatstunden

einzelne Lektion CHF 180.-
10 Lektionen CHF 1’650.-
während ich Split-Abos bevorzuge

3 Klassen mit mir,
7 Klassen mir einem Lehrer
in Ausbildung
CHF 990.-
“Der Moment, in dem der Schüler stehen bleibt, dich mit diesem verblüfften Blick ansieht und ausruft: Ich kann nicht glauben, dass es so schön ist… – dieser Moment macht süchtig. Deshalb unterrichte ich.”

Meine Stärke ist es, deinen Tango zu analysieren und zu verstehen, um dir sofort zu helfen, ihn zu verbessern und zu verfeinern. Du solltest bereits nach einer einzigen Stunde einen starken Unterschied spüren.

Gemeinsam bauen wir eine Grundstruktur für deinen Tanz auf, die dich automatisch in der Ronda hält, während du die Musik zelebrierst, das süchtig machende Gefühl des Flows mit deinen Partnern kreierst und bei Bedarf mühelos spezielle Elemente hinzufügst.

Du kannst dich filmen und mir eine 60-sekündige Aufnahme von deinem Tanz schicken. Ich werde sie analysieren und Vorschläge machen, wie du dich verbessern kannst und warum. Es geht nicht um einzelne Schritte, sondern vielmehr um strukturelle Wege, die völlig neue Möglichkeiten eröffnen. Wie jeder Architekt zuerst einen Plan für das Haus erstellen würde, das du bauen möchtest, kann ich deinen Tanz und die Art und Weise, wie ich ihn mir später vorstelle, illustrieren (tanzen), damit wir alle Details besprechen und anpassen können.

Hier kannst du mehr über meine Unterrichtserfahrung lesen. Ich gebe jedes Jahr über tausend private Stunden und bin besessen von der Tanzqualität meiner Schüler. Deshalb sind meine Stunden kosteneffizient sind weil sie dir schnell und gründlich zu helfen, dich zu verbessern.

Abo
Tango tanzen, Tango lernen mit Giovanni Montana in Zürich, Zug und Rapperswil

Giovanni Montana

Privatstunden

einzelne Lektion CHF 140.-
10 Lektionen CHF 1’300.-
Split Abo CHF 890.-
“Tango ist ein Austausch von Emotionen, der durch die Umarmung zwei Körper in eine Einheit verwandelt, die sich durch die Wellen der Musik bewegt und ausdrückt.”

Ich habe die Leidenschaft für Tanz schon früh entdeckt, als ich 8 Jahre alt war und meine Schwester mich in Ballett und zeitgenössischem Tanz unterrichtete. Ich habe mit Funk, Hip-Hop und Breakdance weitergemacht, bis ich 16 war, dann habe ich vier Jahre lang Standardtanz gemacht und mehrere Wettbewerbe gewonnen. Nach weiteren zwei Jahren mit Salsa und Bachata habe ich schliesslich mit 22 Jahren den Tango kennengelernt.

Nach einem Jahr bin ich in eine Tango-Company eingestiegen, mit der ich einige Shows in einem Theater gemacht und gleichzeitig rund 30 Stunden pro Woche trainiert habe. Ausserdem habe ich meine ersten Anfängerkurse gegeben. In den nächsten 11 Jahren habe ich mehrere Workshops und Seminare mit den bekanntesten argentinischen Tango-Lehrern besucht und gleichzeitig Kurse auf allen Niveaus unterrichtet und assistiert.

Ab 2019 habe ich für La Pantera (früher Cuartito Azul Tango) unterrichtet, wo ich dank der grossen Infrastruktur der Schule meine Lehrfähigkeiten nicht nur für Gruppenkurse, sondern auch für meine Frauentechnik-Unterrichtsmethoden verbessern konnte, indem ich in diesen drei Jahren Tausende von Privatstunden gab.

Abo
Tango lernen mit Milena im La Pantera Zürich, La Pantera Zug und La Pantera Rapperswil

Milena Perraudin

Privatstunden

einzelne Lektion CHF 130.-
10 Lektionen CHF 1’200.-
“Tanzen ist die Freude an der Bewegung und das Herz des Lebens.”

Tanzen ist ein wesentlicher Bestandteil meines Lebens. Nach einigen Jahren Salsa, Merengue und Bachata fand ich meinen Weg zum argentinischen Tango. Seitdem gab es kein Zurück mehr – Tango wurde meine Leidenschaft. Das war vor mehr als zehn Jahren. Seitdem folgten mehrere Reisen nach Buenos Aires und viele Kurse.

Wenn ich heute Tango tanze, egal ob ich die Rolle des Leaders oder des Followers tanze, ist Sensibilität für mich am wichtigsten. Sensibilität für den Partner, Sensibilität für die Musik, Sensibilität für die Umgebung sowie Sensibilität für meine eigenen Bewegungen. Das ist auch das, was ich als Lehrerin vermitteln möchte.

Ich glaube, dass diese vielseitige Sensibilität der Schlüssel zu einem gut abgerundeten Tanz ist, einschliesslich einer bequemen und funktionalen Umarmung, die die Essenz des Tangos und die grösste Freude dieses Tanzes ist.

Dank meiner pädagogischen Ausbildung weiss ich genau, wie qualitativ hochwertiger Unterricht aussieht und wie man erfolgreich lernt. Ich schätze auch, dass man das Verständnis für Tango immer vertiefen und Neues lernen kann.

Abo
Tango tanzen in Zürich, Zug und Rapperswil mit Tango Tanzlehrer Nathanael

Nathanael Perraudin

“Es gibt keine bessere Sucht als Tango.”

Ich bin seit 2012 leidenschaftlicher Tango-Tänzer. Seitdem ist Tango ein wichtiger Teil meines Lebens und ich nehme regelmässig an sozialen Tango-Events teil.

Ich liebe den argentinischen Tango, weil er improvisiert ist und den Tänzern viel Freiheit gibt, die Musik zu interpretieren. Wenn ich also Tango tanze, fühle ich, dass ich mich wirklich ausdrücken kann.

Für mich bedeutet das Lernen von Tango, ohne Worte zu kommunizieren, um gemeinsam mit der Musik zu tanzen. Das Lernen von Tango hat kein Ende, aber mein Hauptziel ist es, jede Tänzerin glücklich zu machen.

Abo
Tango Tanzlehrerin Sybille Bless in der Tango Tanzschule La Pantera. Tango Tanzkurse Zürich, Tango Tanzkurse Zug und Tango Tanzkurse Rapperswil

Sybille Bless

“Tanz ist die verborgene Sprache der Seele”.

Martha Graham

Schon in meiner Jugend habe ich mich in das Temperament der lateinamerikanischen Tänze und die gefühlvolle Musik verliebt. So habe ich erst jahrelang Salsa getanzt, bis eine Tangoshow ein Feuer in mir entflammte. Nach einem Jahr Tangokurs trieb es mich im 2014 nach Buenos Aires…

Zurück in der Schweiz habe ich das lateinamerikanische Lebensgefühl vermisst. So habe ich mich erfolgreich auf meine Karriere konzentriert, was mir aber auch keine Zeit und Energie für etwas anderes gelassen hat.

Was fehlte? Dieses einzigartige Gefühl, mich beim Tanzen ausdrücken und frei fühlen zu können, dieses getanzte Geheimnis zwischen einem Tanzpaar in ihrer Connection, die Umarmung und Energie…!

Wie Paulo Coelho sagte: “Wenn du tanzt, kannst du dir den Luxus gönnen, du selbst zu sein”.

Nun bin ich überglücklich, anfangs 2020 risikofreudig alles andere hinter mir gelassen zu haben. Heute bin ich stolze Managerin von La Pantera und mit meinem ganzen tropischen Herzen mit dabei – als Managerin, Tänzerin und Lehrerin.

“Atme nicht, um zu überleben; Tanze und fühle dich lebendig!”, Shah Asad Rizvi

Abo
Tango Argentino mit Sasha im La Pantera in in Zürich, Zug und Rapperswil

Alex Ciouca

“Das Leben ist wie ein Tanz – manchmal geschmeidig und anmutig, manchmal schnell und chaotisch. Unabhängig vom Rhythmus, lass uns gemeinsam tanzen und jedem Schritt seinen Wert geben.”

Tanz hat mich schon immer fasziniert, von der Energie bis zu den vermittelten Emotionen, unabhängig vom Stil. Mit etwa 30 Jahren habe ich mich dazu entschlossen, die Herausforderung anzunehmen, das Tanzen zu lernen, und meine erste Wahl war der argentinische Tango. Überraschenderweise stellte sich heraus, dass dies eine der besten Entscheidungen war, die ich in Jahren getroffen habe, und es entwickelte sich zu einer echten Leidenschaft, die meinen Alltag ausbalanciert. Tagsüber tauche ich in das Codieren ein, und nachts finde ich Freude auf der Tanzfläche.

Also, warum Tango? Sein Reiz liegt in seiner inhärenten Eleganz und den authentischen Emotionen, die Tänzer in jede Bewegung einfliessen lassen. Tango hat mich gelehrt, mich durch Bewegung auszudrücken, meinem Partner zu vertrauen und zuzuhören und den gegenwärtigen Moment zu umarmen. Es bringt mir Freude, Leidenschaft und ein Gefühl der Verbundenheit wie nichts anderes. In meiner Tangoreise habe ich mich auf Verbindung, Umarmung und Musikalität konzentriert – Themen, über die ich endlos sprechen könnte. Wenn du ähnliche Interessen hast, lass uns etwas trinken und in diese Diskussionen eintauchen.

Die Tanzfläche ist für mich ein Ort von purem Glück. Es ist der Ort, an dem ich mich ohne Worte mit meiner Tanzpartnerin verständigen kann und wir eine wunderschöne Geschichte erschaffen. Es ist eine unvergleichbare Freude – die gemeinsame Erfahrung, geprägt von synchronisierten und harmonischen Bewegungen, die aus dem Vergnügen des gemeinsamen Tanzes entsteht.

Abo
Tango Tanzlehrerin Dina Mayer: Geniesse es, die Schönheit des Tangos zu zeigen. Tango Zürich, Tango Zug, Tango Rapperswil. Tanzschule La Pantera

Dina Mariposita

“Genieße es, die Schönheit des Tango zu zeigen.”

Ich hatte mehrere Tango-Filme gesehen und obwohl ich nie gedacht hätte, dass ich mich wie diese Tänzer bewegen könnte, wurde ich neugierig auf Tango und probierte es aus. Nach verschiedenen Lehrern kam ich zu La Pantera (ehemals Cuartito Azul Tango). Ich wollte neue Leute kennenlernen und Tango aus einer neuen Perspektive lernen. Ich war damals “nur” eine Followerin und wollte das Konzept dahinter verstehen. Bis dahin – obwohl es auch schöne Momente gab – fühlte ich mich sehr abhängig von den Qualitäten des Leaders. Wenn er gut war, war alles fantastisch, sonst war ich verloren und wusste nicht warum.

Das Verständnis meiner Verantwortung als unabhängige, aber verbundene Followerin gab mir Sicherheit und ich konnte Tango mit so viel Leichtigkeit genießen! Später begann ich auch zu führen und eine neue Welt öffnete sich mir wieder. Beide Rollen tanzend erkannte ich, dass sie nicht getrennt, sondern durch eine ähnliche Einstellung verbunden waren:

Führe mit Überzeugung, sei mutig in deinem Folgen, geniesse es, die Schönheit des Tango zu zeigen, genau wie die Tänzer der Filme, die mich am Anfang meines Tango-Abenteuers inspirierten.

Abo
Tango Tanzlehrerin Dina Mayer: Geniesse es, die Schönheit des Tangos zu zeigen. Tango Zürich, Tango Zug, Tango Rapperswil. Tanzschule La Pantera
Tanzlehrer Thilo Ladner im La Pantera. Tango Zürich, Tango Zug, Tango Rapperswil. Beim Tango Teil einer grösseren Gemeinschaft sein.

Thilo Ladner

 

“Was mich immer wieder zum Tango zurückzieht, ist dieses Gefühl, gemeinsam mit einem Partner etwas zu schaffen und gleichzeitig Teil einer größeren Gemeinschaft zu sein.”

Als ich etwa 15 Jahre alt war, entdeckte ich die Vielfalt der lateinamerikanischen Volksmusik des 20. Jahrhunderts. Ich hörte peruanische Walzer, mexikanische Mariachi und brasilianischen Lundu. Ich erinnere mich noch gut an den Tag, als ich Jorge Cafrune und seine Interpretation von La tupungatina entdeckte, die mich dann zu Osvaldo Puglieses Version führte. Ab diesem Zeitpunkt wollte ich unbedingt sehen, wie die Leute dazu tanzten.

Nachdem ich eine Weile alleine geübt hatte, besuchte ich meine erste Tango-Stunde und obwohl es sich schwieriger herausstellte als alleine in meinem Zimmer, entdeckte ich sehr schnell, wie viel Freude es mir bereitete, gemeinsam mit einem Partner etwas zu schaffen und die Schönheit der verschiedenen kulturellen Einflüsse im argentinischen Tango zu erfahren. Nachdem ich verschiedene Schulen in Zürich ausprobiert hatte, blieb ich bei La Pantera wegen ihres spielerischen Ansatzes zum Tango.

Abo
Tanzlehrer Thilo Ladner im La Pantera. Tango Zürich, Tango Zug, Tango Rapperswil. Beim Tango Teil einer grösseren Gemeinschaft sein.

Weitere Team Members

Tango Zug, Tango Rapperswil, Tango Zürich, Tango Argentino tanzen mit Tanzlehrerin Andrea

Andrea Gut

“Das Leben ist Begegnung”..”

Martin Buber

Tango ist eine meiner “Lebensschulen” seit ich 19 bin. Es enthält alles, was wir für unsere Entwicklung und unser Wohlbefinden brauchen. Im Tango brauche ich eine gute Verbindung mit mir selbst. Eine Gewissheit in mir selbst, in wie ich stehe und gehe. Nur wenn ich in guter Verbindung mit mir selbst bin, kann ich auch mit meinem Tanzpartner verbinden.

Tango ist improvisiert und erfordert einen Dialog zwischen dem Führenden und dem Folgenden. Beide Rollen sind aktiv und gleichberechtigt. Tango ist ein sozialer Tanz. Ich teile den Raum mit anderen und gemeinsam schaffen wir eine Stimmung auf der Tanzfläche. Dies gibt uns das Gefühl, Teil einer Gemeinschaft zu sein, und wir stärken unser Selbstbewusstsein und unsere sozialen Beziehungen.

Meine Tango-Aktivitäten in Verbindung mit anderen Disziplinen: Anti-Mobbing-Interventionen in Grundschulklassen mit dem Projekt: Go-TAnGO. Weiterbildung für Kunsttherapeuten zur Reflexion ihrer eigenen therapeutischen Arbeit (IAC Zürich), Supervision und Coaching.

Abo
Tango Zug, Tango Rapperswil, Tango Zürich, Tango Argentino tanzen mit Tanzlehrerin Andrea
Tanzlehrerin Lidia del Rio, Tangotanz lernen in Zürich, Zug und Rapperswil, Gruppenkurse und Privatstunden

Lídia del Rio

 “Im Tango, wie in der Physik, suche ich nach Wahrheit, Verbindung und Ausdruck”

Hallo, ich bin Lídia, und in meinem parallelen Leben bin ich Physikerin.

Das bedeutet zwei Dinge: Ich verwende viele, viele Metaphern beim Unterrichten und ich bin besessen davon, die tieferen Gründe dafür zu finden, warum und wie Dinge funktionieren, von der Quantenmechanik bis hin zur Umarmung, Tanzhaltung oder Abfolge von Schritten.

Als Kind lebte ich in meinen Büchern, und Bewegung oder Tanz kamen für mich nicht natürlich – es ist ein kleines Wunder, dass ich jetzt ein Tangotänzer bin.

Mein Geheimnis war es, den besten Lehrer (Angela!) zu finden und regelmässig zu üben, immer bemüht, die zugrunde liegenden Prinzipien hinter den Lehren zu verstehen. Wenn ich lernen konnte, kannst du es auch! Ich bin hier, um dich an die Hand zu nehmen und dir die Schönheit des Tangos in Theorie und Praxis zu zeigen. Ich glaube, dass ich jedem das Tanzen beibringen kann, und du kannst versuchen, mich vom Gegenteil zu überzeugen!

Ich freue mich besonders darauf, mit neurodivergenten und queeren Schülern zusammenzuarbeiten. Mein Partner sagt, dass die wichtigste Frage im Tango lautet: “Wessen Fehler war es?” Mit mir als deinem Lehrer werden wir sicherstellen, dass es niemals dein Fehler sein wird.

Abo
Tanzlehrerin Lidia del Rio, Tangotanz lernen in Zürich, Zug und Rapperswil, Gruppenkurse und Privatstunden
Tango Tanzlehrerin Olena im Tango Tanzstudio La Pantera, lerne Tango Argentino in Zürich, Zug und Rapperswil, kreiere deinen eigenen Tanz

Olena Voloshchuk

“Es ist einfach. Das macht den Tango so großartig. Wenn du einen Fehler machst, dich verhedderst, tanz einfach weiter.”

Al Pacino, Scent of a Woman,1992

Ich entdeckte den Tango, als ich einen Geschenkgutschein für Freunde von mir in Angelas Schule kaufte. Das war der Moment, als ich beschloss, selbst Tango zu tanzen, mit einem kleinen Hintergrund in klassischem Tanz. Seitdem ist Tango meine Leidenschaft. Du hörst im Tango nie auf zu lernen.

Es ist wie im Leben: Du kreierst deinen eigenen Tanz, indem du verschiedene Richtungen einschlägst, einen Schritt nach dem anderen. Du hältst die innere Balance und Orientierung, geniesst die Harmonie und lässt dich von Musik und Tanzpartner inspirieren.

Abo
Tango Tanzlehrerin Olena im Tango Tanzstudio La Pantera, lerne Tango Argentino in Zürich, Zug und Rapperswil, kreiere deinen eigenen Tanz
Tanzlehrer Tango Vitaly, Tango ist kann deiner körperlichen und geistigen Stärke guttun, Tango tanzen in der Tango Tanzschule Zürich, Tango Tanzschule Zug, Tango Tanzschule Rapperswil La Pantera

Vitaliy Vovk

 

Tango ist eine wunderschöne Ausdrucksform zwischen zwei Körpern, zwei Seelen, die den Moment des Lebens teilen. Aber neben der philosophischen Seite ist es auch gut für deine körperliche und geistige Stärke, die komplexe Navigation des Paares auf der Tanzfläche fordert dein Gehirn heraus. Du bist fokussiert, im Moment und geniesst die Schönheit und Leidenschaft der Tangomusik. Was könnte besser sein, um den Stress des Alltags abzubauen und sich neue Kraft zu geben, um im Gleichgewicht zu bleiben und weiterzumachen?

Im Jahr 2017 tanzte ich meine ersten Schritte im Tango. Das Tangofieber hat mich nicht losgelassen und ist zu einem festen Bestandteil meines Lebens geworden…

Abo
Tanzlehrer Tango Vitaly, Tango ist kann deiner körperlichen und geistigen Stärke guttun, Tango tanzen in der Tango Tanzschule Zürich, Tango Tanzschule Zug, Tango Tanzschule Rapperswil La Pantera

ähnliche Themen

KLASSEN

Privatklassen

Tango Zürich, Tango Rapperswil, Tango Zug mit La Pantera und Angela Baciu und Giovanni Montana, Tango Privatklassen, Tango Privatstunden, Tango schnell lernen

KLASSEN

Spezialklassen

Angela Baciu und Giovanni Montana, Tango Zürich, Tango Zug und Tango Rapperswil, Tango Spezialklassen, Tango für Ältere, Tango und Parkinson, nonverbale Kommunikation

KLASSEN

Hochzeitstanz

Hochzeitstanz Tango Zürich, Zug und Rapperswil, Privatklasse, La Pantera